Unimog-Museum-Boehringer-Wischhof-Foto-VoglerAm Freitag den 26.04.2013 fand wieder eine Mitgliederversammlung des Vereins "Unimog Museum" statt und diesmal gab es zum Schluss ein besonderes Ereignis. Eine Projektgruppe von sieben Personen, zu denen auch unser Chef Rainer Schmidt gehörte, übergab einen originalgetreu restaurierten Boehringer-Unimog an das Unimog Museum in Gaggenau. Projektleiter Hans-Jürgen Wischhof übergab die Schenkungsurkunde in feierlichem Rahmen an die Verantwortlichen und die Unimog Pioniere Manfred Florus und Roland Feix freuten sich in einer bewegenden Dankesrede, das nun neben dem U6 ein vollrestaurierter Boehringer mit landwirtschaftlicher Ausstattung zu bestaunen ist. Der Vorsitzende des Vereins, Stefan Schwaab, bedankte sich noch einmal für das beispielhafte Engagement der Projektgruppe.
Ein ausführlicher Bericht, sowie viele weitere Bilder zur Veranstaltung ist unter diesem Link zu finden.

Wer den vollrestaurierten Boehringer in seiner vollen Pracht bestaunen möchte, kann dies ab sofort im Unimog Museum in Gaggenau tun. Für weitere Informationen besuchen Sie deren Internetseite unter www.unimog-museum.de.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok